Sprachauswahl

§ 6 Gefahrübergang

(1) Die Gefahr geht spätestens mit der Absendung der Ware durch die Firma auf den Kunden über, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Auf Wunsch des Kunden wird auf seine Kosten die Sendung durch die Firma gegen Diebstahl oder sonstige versicherbare Risiken versichert.

(2) Verzögert sich der Versand in Folge von Umständen, die der Kunde zu vertreten hat, so geht die Gefahr vom Tage der Versandbereitschaft an auf den Kunden über.

(3) Teillieferungen sind zulässig.

Drucken

 Adresse
 Kontakt
 Geschäftszeiten

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.